10. Niedersächsischer Aktionstag für seelische Gesundheit in Braunschweig

Fachtagung "Innovationen für die Gemeindepsychiatrie – Was hilft uns weiter?" am 24. Oktober 2017

Die Fachtagung "Innovationen für die Gemeindepsychiatrie – Was hilft uns weiter?" ist eine Veranstaltung des Aktionsbündnisses für seelische Gesundheit Niedersachsen mit dem Sozialpsychiatrischen Verbund Braunschweig. Das Aktionsbündnis veranstaltet seit zehn Jahren mit den Sozialpsychiatrischen Verbünden der Kommunen die Aktionstage zur seelischen Gesundheit. Fester Bestandteil ist immer die Fachtagung, die inhaltliche Impulse zur Verbesserung der gemeindepsychiatrischen Versorgung geben soll. In Braunschweig – dem diesjährigen Kooperationspartner – werden derzeit Konzepte für ein Gemeindepsychiatrisches Zentrum (GPZ) diskutiert, um wichtige wohnortnahe Angebote für psychisch Erkrankte besser zu koordinieren.

Die Tagung befasst sich mit den Kernfunktionen, die ein GPZ ausmacht: niederschwellige Beratung und Betreuung, Peer-Beratung, aufsuchende Krisenhilfe und integrierte Hilfeplanung. Im Plenum werden zunächst  die Ideen des Landes Niedersachsen für ein GPZ und praktische Erfahrungen aus Bremerhaven vorgestellt. Anschließend werden in vier Arbeitsgruppen je eines der vier zuvor genannten Themen diskutiert. Parallel dazu suchen die Teilnehmer/innen des Forums nach Verbesserungsperspektiven der Zusammenarbeit der gemeindepsychiatrischen Dienste mit den niedergelassenen Ärzt/innen. Abschließend werden per Tagungsbeobachtung Diskussionsverlauf und -ergebnisse reflektiert.

Näheres Informationen zur Tagung mit Anmeldemöglichkeit finden Sie auf der Internetseite der LVG & AFS Landesvereinigung für Gesunheit und Akademie für Sozialmedizin e.V.

Zurück

KIBiS - Kontakt, Information und Beratung im Selbsthilfebereich verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen …