Neue Selbsthilfegruppe bietet Rat und Hilfe bei Essstörungen

Neue Selbsthilfegruppe bietet Rat und Hilfe bei Essstörungen

Ob Magersucht, Bulimie oder Ess-Sucht: Immer mehr Menschen sind von Ess-Störungen betroffen. In Braunschweig wird jetzt eine neue Selbsthilfegruppe für Frauen und Männer mit Essstörungen aufgebaut. Betroffene, die sich der Gruppe anschließen wollen, sollten möglichst bereits mit einer therapeutischen und medizinischen Begleitung begonnen haben.

Meist haben Ess-Störungen seelische Ursachen. Ängste, Ärger, Unruhe oder Aufgeregtheit kompensieren immer mehr Menschen mit Nichtessen oder Überessen. Aber auch gesellschaftliche Leitbilder wie Schönheits- und Schlankheitsideal oder Jugendlichkeitskult können Ess-Störungen auslösen oder verstärken. Die Folgen und Beeinträchtigen können gravierend und weitgreifend sein, sowohl gesundheitlich als auch psychisch und sozial. Wenn Menschen ihre Probleme mit Überessen oder Nichtessen kompensieren und dies zu gesundheitlichen Problemen führt, liegt häufig bereits eine Essstörung vor. Die Teilnahme in einer Selbsthilfegruppe kann eine weitere Unterstützung auf dem Weg raus aus der Erkrankung hin zu einem gesunden Leben sein.

In der Selbsthilfegruppe können sich Betroffene austauschen, Informationen über Behandlungsmöglichkeiten und Erfahrungen weitergeben, sich gegenseitig helfen, zuhören und Verständnis  zeigen und erhalten. Gerade das Gefühl, mit den Problemen nicht alleine zu sein, ist für die Teilnehmer hilfreich. Gemeinsam unterstützen sie sich beim Erlernen neuer Verhaltensweisen und bieten Halt bei Misserfolgen.

Der Initiator der neuen Selbsthilfegruppe wünscht sich Menschen, die motiviert sind, Veränderungen in ihrem Leben zuzulassen, und die keine Diäterwartungen haben.

Interessierte Betroffene können sich an die KIBiS - Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen wenden, Telefon 0531 / 480 79-20 (Mo - Mi 9 - 12 Uhr, Do 14 - 17 Uhr).

Zurück

KIBiS - Kontakt, Information und Beratung im Selbsthilfebereich verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen …