Mütter in der Corona-Krise

Info:
Besonders die Mütter sind durch die Corona-Pandemie mehrfach belastet. Das Familienleben hat sich verändert, Homeschooling, Homeoffice, mangelnde Alternativen für die Kinderbetreuung, Konflikte und Streit belasten die Familien und die Partnerschaft. Eine Trennung scheint plötzlich möglich. Anhaltende Kurzarbeit geht einher mit Angst vor Arbeitsplatzverlust. Es kommt zu Burnout und depressiven Stimmungen.

Angesprochen sind sowohl Mütter in einer Partnerschaft als auch allein erziehende. Es geht um gegenseitiges Verständnis, sich mal fallen lassen, ein Ventil finden - und letztlich darum, gemeinsam einen Umgang mit den Belastungen zu finden.

Kontakt:
MamisCoronaKrise@gmx.de

Treffen:
nach Absprache alle 3 Wochen
(außerhalb der Ferien)