SHG Wachsen und Leben - für pflegende Angehörige

- SELBSTHILFE INITIATIVE für pflegende und helfende Angehörige HEILIGENFELD BRAUNSCHWEIG -

Herzlich Willkommen zur Selbsthilfeinitiative für Patient:innen aus den Heiligenfelder Kliniken und interessierten Patient:innen aus anderen Reha-Kliniken.

Über uns

Wir als pflegende und helfende Angehörge haben mit vielen unterschiedlichen Herausforderungen zu tun und fühlen uns oft hilf- oder kraftlos, müssen Energie und Zeit  aufbauen für eigene Beziehungen, den Beruf oder den Alltag. Mit der Pflege fühlen wir uns überfordert und allein gelassen, das Dauer-Funktionieren verursacht bereits gesundheitliche Folgen. Unser Ziel ist es, unsere eigenen Bedürfnisse und Wünsche wahr und ernst zunehmen. In unseren Treffen sammeln wir zusammen Kraft, damit wir unsere Aufgaben besser meistern können, sortieren unsere Interessen, Sorgen und Bedürfnisse neu. Wir nehmen uns ernst,  erkennen gegenseitig das Getane an und unterstützten und stärken uns in der Selbstfürsorge.

Wir treffen uns seit 2022 und gestalten eine Gemeinschaft mit lebendigem Austausch, in die sich jede/r Einzelne einbringen und sich durch Impulse anderer weiterentwickeln kann, hin zu einem inneren Wachstum und der aktiven Gestaltung des Lebens. Wir verstehen uns als offene, freie, unabhängige Gruppe ohne Zwänge und Formalien (kein Verein).

Was wir anstreben

Wir unterstützen uns gegenseitig im Heilungs- und Entwicklungsprozess, sowie bei der Prophylaxe einer erneuten Erkrankung. Die Gruppe handelt selbstverantwortlich und kann keine Therapie ersetzen.

Ablauf unserer Treffen

Die Gruppentreffen finden im Geist von Heiligenfeld statt, d.h. wir begegnen uns in offener Achtsamkeit, gegenseitiger Wertschätzung, freundlicher und ehrlicher Unterstützung in Freude und Leid. Unsere Treffen sind eine Zeit der meditativen Ruhe und Entspannung, aber auch erleichternder und befreiender Bewegung. Dazu organisieren wir zusammen Aktivitäten mit Dozenten für die Selbstwertfindung, Einführung Achtsamkeit, MBSR, Kunsttherapie, Heilsames Singen. Damit haben wir die Möglichkeit, einen Zugang zum inneren Erleben und zu unserer Gefühlswelt zu bekommen. Gesprächs- und Feedbackrunden gehören dazu. Es gibt keine professionelle Gruppenleitung. Wir sind offen für weitere Aktivitäten anhand aktueller Wünsche oder Vorschläge der Teilnehmer:innen.

Was wir nicht machen

In der Gruppe machen wir keine Therapie, kein Coaching und ersetzen auch nicht den Arztbesuch.

Kontakt

Tel.: 0531 - 1228 0392
E-Mail: wachsenundleben@gmail.com

Bitte vor der ersten Teilnahme unbedingt Kontakt aufnehmen. Spaziergänge und Einzeltreffen in unserem Infogarten unterstützen das Kennenlernen.

Gruppentreffen

Jeden Mittwoch 14-16 Uhr