Aktionswoche 2018 des Braunschweiger Netzwerks Depression

Vom 22. bis zum 25. Oktober 2018 veranstaltet das Braunschweiger Netzwerk Depression wieder eine Aktionswoche. Die Veranstaltungen werden aus verschiedenen Blickwinkeln das Thema Depression behandeln und beleuchten.

Der Auftakt der Aktionswoche findet am 22. Oktober 2018 um 17.00 Uhr im "Blauen Saal" der Stadtbibliothek Braunschweig, Schlossplatz 2, statt (Einlass ab 16.30 Uhr). Im Rahmen der Veranstaltung wird eine Bilderausstellung der Künstlerinnen Martina Rick, Eva-Maria Feldmann und Suleika Riemann eröffnet. Für musikalische Begleitung sorgt Volker Itze auf der Keltischen Harfe.

Die Programmpunkte der Aktionswoche:

Lesung an einem ungewöhnlichen Ort
Tobi Katze: "Morgen ist leider auch noch ein Tag - Irgendwie hatte ich von meiner Depression mehr erwartet"
Dienstag, 23.10.18, um 19.00 Uhr
Begegnungsstätte Ev. Stiftung Neuerkerode, Braunschweig, Lange Str. 33

Filmabend
"Tiefpunkte II": "Der Film macht Mut, sich dem eigenen Leben zu stellen und auch unter schwierigsten Bedingungen Wege ins Leben zu suchen und zu finden"
Mittwoch, 24.10.2018, 19.00 - 20.30 Uhr
Frauenberatungsstelle, Hamburger Str. 239
- ausschließlich für Frauen -

Orientalischer Tanzabend
"Die mit dem Bauch tanzen...": Etwas Neues wagen – einfach aus dem Bauch heraus.
Donnerstag, 25.10.2018, 18.00 - 19.30 Uhr
Frauenberatungsstelle, Hamburger Str. 239
- ausschließlich für Frauen -

Veranstaltung für die interessierte Fachöffentlichkeit:
"Erschöpfung - Rückzug - Depression: Arbeitskraft erhalten - wie kann's gehen?"
Vertreter von Arbeitsmedizin, Rentenversicherung und GUV informieren über Möglichkeiten der Prävention und Wiedereingliederung nach Erkrankung. Eine niedergelassene Psychotherapeutin berichtet aus der Praxis. Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an Personalverantwortliche.
Donnerstag, 25.10.2018, 15.00 - 17.30 Uhr
AOK-Gesundheitszentrums, Am Fallersleber Tore 3–4
Hierfür ist eine Anmeldung erforderlich!

Zurück

KIBiS - Kontakt, Information und Beratung im Selbsthilfebereich verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen