4. Braunschweier Erzählfestival unter dem Motto "Erzähltheater für ALLE!"

Markus Hoffmeister, Musiker und Trommelerzähler, einer der Künstler beim Braunschweiger Erzählfestival 2020

- Veranstaltung fällt aufgrund der Corona-Epidemie aus -

Die Erzählwerkstatt Braunschweig e.V. lädt vom 20. bis 22. März 2020 zum 4. Braunschweiger Erzählfestival ein. Bei dem Festival können sich die Besucher*innen von der alten Kunst des freien Erzählens von Märchen und Geschichten verzaubern lassen. Bei insgesamt 19 Veranstaltungen auf 4 Bühnen gibt es viel zu hören und zu sehen. Schattentheater, Papiertheater, frei erzählte Märchen und Geschichten mit Musik, mit dem Kamishibai und zum Mitmachen stehen auf dem Spielplan.

In diesem Jahr wurde der Zugang durch rollstuhlgerechte und mit Induktionsschleifen-Anlagen ausgestattete Veranstaltungsorte verbessert. So wird das Lauschen der Geschichten auch für hörgeschädigte Besucher*innen zum Genuss. Die entsprechenden Piktogramme sind im Programmheft auf dem Lageplan zu finden.

Der Schwerpunkt des Festivals liegt auf dem verbindenden, inklusiven Charakter des Geschichtenerzählens: Die meisten Veranstaltungen sind für Menschen aller Altersgruppen geeignet. Denn Geschichten sind für alle da.

Außerdem bietet das Festivalcafé bei selbst gemachten Kuchen und bestem Kaffee die Möglichkeit, sich zwischen den einzelnen Aufführungen zu erholen oder mit anderen Gästen ins Gespräch zu kommen.

Das Festival findet wieder auf dem Gelände des Schimmel-Hofes, Hamburger Straße 273 statt und ist mit den Straßenbahnlinien 1,2 und 10 gut zu erreichen. Der Kartenvorverkauf erfolgt über die Internetseite vom KULT-Theater oder an der Tages- bzw. Abendkasse.

Nähere Informationen sind unter www.erzaehlwerkstatt-bs.de und im Programmheft zu finden:

Zurück

KIBiS - Kontakt, Information und Beratung im Selbsthilfebereich verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen