10-jähriges Bestehen der Kooperation zwischen der HEH und den Braunschweiger Selbsthilfegruppen KIBiS

Annett Krüger, Gesundheits- und Krankenpflegeschule HEH, Ines Kampen, KIBiS, und Frank Wilsdorf, Schulleiter Gesundheits- und Krankenpflegeschule HEH

Die KIBiS und das HEH begehen in diesem Jahr eine 10-jährige Projektkooperation. Die HEH hat sich zum Ziel gesetzt, ihren Projektschwerpunkt dem Thema Selbsthilfegruppen zu widmen. Dabei setzen sich die Schülerinnen intensiv mit SHG auseinander. Folgende Aspekte spielen hierbei eine bedeutende Rolle: Geschichtliche Entwicklung von SHG, Anlaufstellen, Finanzierung und die Aufklärung in der Bevölkerung.

Um in der Ausbildung der Gesundheits- und Krankenpflege weitere Erkenntnisse zu erlangen, haben sich die Schülerinnen im Rahmen dieses Projektes je nach Interessenschwerpunkt in enger Zusammenarbeit mit der KIBiS in diverse Selbsthilfegruppen aufgeteilt, um verschiedene Einblicke  der Gruppen zu erhalten. Diese Einblicke geben den Schülerinnen die Möglichkeit, die Theorie und Praxis zu verbinden und Menschen kennen zu lernen, die eine SHG als eine wesentliche Stütze in ihrem Leben erfahren haben. Die Schülerinnen stellen an einem abschließenden Projektmarkt die Selbsthilfegruppen vor, die von Ihnen besucht worden sind. Hierbei geht es um den wesentlichen Aspekt der Erfahrungen und Eindrücke. Diese sind wichtig, um in der späteren beruflichen Laufbahn Patienten dem allgemeinen Stand nach emphatisch beraten zu können.

Die KIBiS ist über diese Form der Arbeit sehr erfreut, denn präventive und rehabilitative Maßnahmen spielen eine wichtige Rolle in der Selbsthilfe. „Bei der Projektveranstaltung erleben wir die jungen Menschen engagiert die Selbsthilfegruppen darstellen,“ sagt Ines Kampen.

Wir sind für eine bereichernde Kooperation dankbar und wünschen uns auch für die kommenden Jahre eine gelingende und erfolgreiche Kooperation!

Zurück

KIBiS - Kontakt, Information und Beratung im Selbsthilfebereich verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen