KIBiS lud ein zum Info-Abend "Menschen im höheren Lebensalter"

KIBiS lud ein zum Info-Abend "Menschen im höheren Lebensalter"

Der Anteil der älteren Menschen an unserer Bevölkerung nimmt zu, und damit auch der Menschen im höheren Lebensalter. Alter ist nicht gleichzusetzen ist mit Krankheit, doch wird es im höheren Alter wahrscheinlicher, dass wir bestimmte Beeinträchtigungen bekommen. Und dies gilt auch für psychische Probleme und Erkrankungen, mit Folgen auch für die Angehörigen. Deshalb lud die KIBiS am 28.06.12 zu einem Info-Abend ein, der sich mit dem Thema "Menschen im höheren Lebensalter" beschäftigte. Marianne Golman, Diplom-Psychologin in der Gerontopsychiatrischen Beratungsstelle bei ambet e.V., referierte an diesem Abend schwerpunktmäßig über die Themen Depression und Demenz im Alter. Neben dem Erkennen der Symptome dieser Erkrankungen informierte sie auch über Behandlungsmöglichkeiten sowie über Möglichkeiten der Vorbeugung. Die interessierten Zuhörerinnen und Zuhörer nutzten rege die Gelegenheit, Fragen zu stellen, und Frau Golmann ging sensibel und fachkundig auf alle Fragen ein. Es war ein informativer und für die Zuhörer hilfreicher Abend. Die KIBiS bedankt sich bei Frau Golmann für ihre Mitarbeit sowie bei der Deutschen BKK für ihre Unterstützung.

Zurück

KIBiS - Kontakt, Information und Beratung im Selbsthilfebereich verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen