"Mit guten Texten über Gutes informieren"- Seminar für Selbsthilfegruppen mit der Bürgerstiftung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie (stehend von links): Roland Wolter (KIBiS), Ute Löffler (Textwerk Löffler), Patrick Scheunemann (Bürgerstiftung / Bürgerkolleg)

Als Kooperation von Bürgerstiftung Braunschweig (Bürgerkolleg) und KIBiS fand am 20. Februar ein Seminar für Mitglieder von Braunschweiger Selbsthilfegruppen statt. Unter der Überschrift "Flyer, Briefe und Broschüren - mit guten Texten über Gutes informieren" ging es um die wichtigsten Kriterien für verständliche und ansprechende Texte. Ziel ist, dass Selbsthilfegruppen mit verbesserten Texten Schriften Interessenten, Unterstützer und Mitglieder besser erreichen können.

Die Teilnehmer lernten an dem Tag die vier "Verständlichmacher" kennen. Anhand eigener Erfahrungen erarbeiteten die Teilnehmer die Kriterien für verständliche und ansprechende Texte. Die Referentin Uta Löffler ergänzte die Informationen aus ihren umfangreichen Kenntnissen und gab viele praktische Tipps für die Textgestaltung in Flyern, Faltblättern, Broschüren und Briefen. Einige mitgebrachte Beispiele der Teilnehmer konnten angesprochen werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben viele Informationen und Anregungen mitnehmen können. Eine Teilnehmerin kommentierte: "Das Seminar war sehr wertvoll und interessant, und wir haben manches gelernt."

Die KIBiS dankt Herrn Patrick Scheunemann von der Bürgerstiftung Braunschweig für die gute Kooperation sowie Frau Uta Löffler für ihre informative und anregende Vorstellung des Themas.

Zurück

KIBiS - Kontakt, Information und Beratung im Selbsthilfebereich verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen