Neue Selbsthilfegruppe zum Thema "Funkstille" - Gruppeninitiatorin im Deutschlandfunk

Die KIBiS unterstützt zurzeit die Gründung einer Selbsthilfegruppe zum Thema "Funkstille in der Familie" für Menschen, die den Kontakt zu ihren Eltern (oder auch Geschwistern) abgebrochen haben (zum Artikel).

Zum Thema "Kontaktabbruch in der Familie - Wenn zwischen den Generationen Funkstille herrscht" wird es am Freitag, den 10. August 2018, von 10.10 bis 11.30 Uhr, eine Sendung in der Reihe "Lebenszeit" geben. Als Gesprächspartnerin wird neben der Buchautorin Tina Soliman auch die Initiatorin der Braunschweiger Selbsthilfegruppe als Betroffene dabei sein.

Interessierte Hörer können sich an der Sendung beteiligen. Nähere Informationen sind auf der Seite des Deutschlandfunks zu finden: www.deutschlandfunk.de/lebenszeit.1175.de.html.

Zurück

KIBiS - Kontakt, Information und Beratung im Selbsthilfebereich verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen