Rollstuhlfahrer-Selbsthilfegruppe beteiltigt sich mit dem Thema Barrierefreiheit an der Europäischen Mobilitätswoche

Die Europäische Mobilitätswoche ist eine Kampagne der Europäischen Kommission. Vom 16. bis 22. September haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich mit den Möglichkeiten der Mobiltät in der Stadt und nachhaltigen, neuen Lösungen auseinanderzusetzen. In diesem Jahr beteiligt sich die Selbsthilfegruppe der Rollstuhlfahrer.

Die Gruppe möchte auf das Thema der barrierefreien Mobilität aufmerksam machen. Sie wird dazu einen Rollstuhlparcour anbieten, so dass interessierte Menschen das Rollstuhl- und auch das Rollatorfahren in bestimmten Situationen ausprobieren können.

Informationen der Stadt Braunschweig zur Eurpäischen Mobilitätswoche unter www.braunschweig.de/leben/stadtplan_verkehr/europaeische-mobilitaetswoche.php und mep.braunschweig.de/emw/emw-2021/.

Zurück