Stottern nicht zum Tabu machen - Stotterer-Selbsthilfegruppe weist auf Welttag des Stotterns am 22. Oktober hin

Die Stotterer-Selbsthilfegruppe Braunschweig weist auf den Welttag des Stotterns hin, an dem sich die Bundesvereinigung Stottern und Selbsthilfe e.V. beteiligt. Der Tag findet jährlich am 22. Oktober statt und möchte für mehr Offenheit und Akzeptanz gegenüber dem Stottern werben und so vermeiden helfen, dass das Thema tabuisiert wird. So sollen Vorurteile abgebaut werden sowie mögliche Ausgrenzung und Benachteiligung der Betroffenen vermindert werden. Nähere Informationen zum Welttag unter www.bvss.de/welttag.

Zurück

KIBiS - Kontakt, Information und Beratung im Selbsthilfebereich verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen