Vorsitzende des Sozialausschusses zu Gast bei der Selbsthilfe

Vorsitzende des Sozialausschusses zu Gast bei der Selbsthilfe

Regelmäßig kommen die Braunschweiger Selbsthilfegruppen in einem Gesamttreffen zusammen, um sich zu verschiedenen Themen auszutauschen, die sie gemeinsam betreffen. So ist aus dieser Runde nach der Kommunalwahl 2011 der Wunsch entstanden, mit der neuen Vorsitzenden des Sozialausschusses, Frau Annette Schütze, ins Gespräch zu kommen.

Beim Gesamttreffen am 07.06.12 konnte Ines Kampen, Leiterin der KIBiS, Frau Schütze in der Versammlung begrüßen. In dem Austausch erhielt Frau Schütze einen Eindruck von der Vielfalt der Themen in der Selbsthilfe, von A wie Alkohol bis Z wie Zöliakie, die sich auch in der Zahl von über 110 Gruppen widerspiegelt, die es in Braunschweig gibt. Umgekehrt erfuhren die Selbsthilfegruppenvertreter von Frau Schütze etwas über ihren Werdegang und ihre bisherigen Tätigkeiten für die SPD.

Im Weiteren wurden verschiedene Themen angesprochen, die die Braunschweiger Selbsthilfe zurzeit besonders bewegen, wie barrierefreie, zentral gelegene Räumlichkeiten für Gruppentreffen und der Bedarf an Therapiebecken für Wassergymnastik für chronisch kranke und behinderte Menschen. Zudem wurde die Selbsthilfearbeit als besondere Form des ehrenamtlichen Engagements thematisiert, welches als Ergänzung professioneller Hilfe zu Kostenersparnissen im Gesundheits- und Sozialwesen führt.

Bei der Verabschiedung von Frau Schütze ist deutlich geworden, dass alle Beteiligten hilfreiche Informationen und Anregungen erhalten haben. Die KIBiS bedankt sich auch im Namen der Selbsthilfegruppen bei Frau Schütze für ihren Besuch und für ihre Offenheit den Anliegen der Selbsthilfe gegenüber.

Zurück

KIBiS - Kontakt, Information und Beratung im Selbsthilfebereich verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen