Workshop über das Verständnis von Krankheit und Gesundheit in den verschiedenen Kulturen

Workshop über das Verständnis von Krankheit und Gesundheit in den verschiedenen Kulturen

Die KIBiS bietet einen Workshop zum Thema "Kultur, Migration und Gesundheit" an. Der Workshop richtet sich an alle, die sich für das Verständnis von Krankheit und Gesundheit in den verschiedenen Kulturen interessieren, beispielsweise auch an Mitglieder von Selbsthilfegruppen, Menschen mit Zuwanderungsgeschichte, Migrantenselbstorganisationen, Multiplikatoren aus dem Gesundheits- und Integrationsbereich.

In dem Workshop werden Fragen wie "Welche kulturellen Besonderheiten in der Bewertung von Krankheit und Gesundheit gibt es?" und "Welche eigenen kulturellen Prägungen haben wir im Hinblick auf das Krankheitsverständnis?" durch die interkulturellen Trainerinnen Tanja Pantazis und Tülin Colakgil thematisiert.

Der Workshop findet am Samstag, 22. Februar 2014, in der Zeit von 10.30 bis 15.00 Uhr im Haus der Kulturen, Am Nordbahnhof 1, in Braunschweig statt. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Projektes "Selbsthilfe und Integration" in Zusammenarbeit mit dem Selbsthilfe-Büro Niedersachsen durchgeführt. Alle, die mehr zu diesem Thema erfahren wollen, sind herzlich zu diesem Workshop eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenlos und schließt ein kostenloses interkulturelles Mittagessen ein.

Eine verbindliche Anmeldung bis zum 18. Februar ist erforderlich. Interessierte können sich bei Ines Kampen, Leiterin der Kibis, telefonisch unter  0531 / 4 80 79-20, per Fax: 0531 / 4 80 79-95 oder auch per Mail an anmelden. Die Information zusammengefasst und mit Anmeldemöglichkeit bietet der Anmeldebogen zum Herunterladen.

Zurück

KIBiS - Kontakt, Information und Beratung im Selbsthilfebereich verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen