"Corona-Auszeit für Familien" - Bund bietet Unterstützung für Familienferienzeiten an

Abbildung von der Internetseite zum Programm "Corona-Auszeit für Familien - Familienferienzeiten erleichtern"

Die "Corona-Auszeit" ermöglicht berechtigten Familien einen vergünstigten Urlaub in einer gemeinnützigen Familienferienstätte oder in einer gemeinnützigen Erholungseinrichtung in Deutschland. Neben dem Aspekt der Erholung, können Familien dort auch freizeitpädagogische Angebote wahrnehmen. Für den Aufenthalt müssen sie nur etwa zehn Prozent der Übernachtungs- und Verpflegungskosten zahlen. Die übrigen rund 90 Prozent werden vom Bund übernommen.

Innerhalb des Zeitraums vom 1. Oktober 2021 bis 31. Dezember 2022 können Familien frei wählen, wann sie den Urlaub wahrnehmen möchten. Möglich sind dann bis zu sieben Tage Familienurlaub bis Ende 2021 und weitere bis zu sieben Tage im Jahr 2022.

Weitere Informationen wie zum Beispiel zur den Voraussetzungen, der Beantratung und den möglichen Unterkünften sind zu finden unter www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/corona-auszeit-fuer-familien-1964746.

Zurück