"Lang, lang ist es her, unsere Treffen vor 6 Wochen" - ein Gedicht

Norbert Wiedemann beim Neujahrsempfang der Selbsthilfe 2019

Norbert Wiedemann von der Angehörigenselbsthilfe psychisch erkrankter Menschen erfreut uns mit einem Gedicht unter dem Motto "Lang, lang ist es her, unsere Treffen vor 6 Wochen".

Ein Gruppenabend

von Norbert Wiedemann

Wir sitzen hier im großen Kreise
und haben uns sehr viel zu sagen.
Es redet Einer viel auf diese Weise,
ein andrer stellt andauernd Fragen.

"Mein Sohn war lang' in Königslutter.
Die vielen Pillen sind der Wahn.
An allem Schuld hat nur die Mutter?
Mein ganzer Tag läuft nur im Tran."

In welcher Kanne ist der Tee?
Wo sind denn nur die Kekse heut'.
Ich hätte gerne 'nen Kaffee!
Hier sitzen aber diesmal viele Leut'!

"Er kommt nicht hoch, der Antrieb weg.
Er hat die Lust verloren.
Das kann nicht sein, was ist nur los?
Das hat doch alles keinen Zweck."

Ich halt' die Ungewissheit nicht mehr aus.
Wie geht ihr denn damit um?
Es ist der Tag für mich ein Graus,
Das macht nur traurig und auch stumm.

Ein Blitzgespräch geht lange Stunden.
Ich bin jetzt dran, was bin ich froh!
Ich hab' den Weg hier her gefunden.
Fünf Tassen Tee, wo ist das Klo?

Hier teilen wir uns uns're Sorgen.
Hier kann man sich, wenn's mal nicht geht,
ein Lachen einfach borgen,
auch wenn der Kloß im Halse steht.

So stützen wir uns oft und gerne.
Dazwischen ist 'ne Pause.
Jetzt sind die Sorgen etwas ferne.
Nun geht's mit Mut zurück nach Hause.

Zurück

KIBiS - Kontakt, Information und Beratung im Selbsthilfebereich verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen