Migrationsberatung der AWO bietet "Garten ohne Grenzen für ältere Menschen aus aller Welt"

"Garten ohne Grenzen für ältere Menschen aus aller Welt" - die Migrationsberatung der Arbeiterwohlfahrt AWO schreibt zu ihrem Projekt:

"Gerade und besonders in diesen schwierigen Tagen der Einschränkungen und Unsicherheit ist es wichtig, mit anderen Menschen Gemeinschaft und Zusammenhalt zu erleben.

Auf einem 2500 qm großen Gelände können die TeilnehmerInnen gebührenfrei Obst, Gemüse, Blumen und Kräuter pflanzen. Ziele sind der Austausch zwischen den Generationen und Menschen unterschiedlicher Herkunft sowie die Einbringung eines Beitrags zur Stadtteilarbeit im 'westlichen Ringgebiet' Braunschweigs.

Unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln werden wir uns weiterhin bei der Gartenarbeit austauschen und uns gegenseitig unterstützen.

Unser Projekt verfolgt das Ziel, für Senioreninnen und Senioren aus aller Welt ein Treffpunkt  zu sein und ein Angebot zu einer nachhaltigen und sinnstiftenden Freizeitgestaltung.

Unsere Koordinatorin Bettina Eiben freut sich über Ihr Interesse und Ihre Teilnahme. Bei ihr können Sie sich auch erkundigen, ob noch freie Parzellen zur Verfügung stehen:

Blumenstraße 20, 38118 Braunschweig
Tel.: 0531 – 280 190 57, ed.sb-owa@nebie"

Im August und September werden im "Garten ohne Grenzen" drei besondere Veranstaltungen angeboten:

  • Donnerstag, 27.08.2020, 14:00 – 17:00 Uhr: "Gemeinsames Gärtnern"
  • Dienstag, 08.09.2020, 14:00 – 15:30 Uhr: "Chinesische Kalligraphie" - Einführung in die Chinesische Kalligraphie - wir malen Schriftzeichen.
  • Sonntag, 13.09.2020, 10:00 – 15:00 Uhr: "Flohmarkt im Garten ohne Grenzen"

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen und zur Anmeldung finden Sie im:

Zurück