Neues von der Schreibwerkstatt "Briefe von Mut und Zuversicht" - Briefe werden zur Radiosendung

Die Magni-Gemeinde und die Psychologin Helga Rattay hatten im April Menschen aus Risikogruppen eingeladen, Texte mit eigenen Erfahrungen von Krisenbewältigung miteinander zu teilen. Es sind viele Briefe für die Schreibwerkstatt "Briefe von Mut und Zuversicht" eingegangen. Sie werden jetzt in zwei Radiosendungen veröffentlicht.

Die Briefe werden unter dem Titel "Okerwellen Flaschenpost" in zwei Sendungen auf Radio Okerwelle zu Gehör gebracht. Die Sendungen werden von Marianne Reiß moderiert.

Auf Radio Okerwelle unter der Frequenz 104,6 MHz werden die beiden Sendungen zu folgenden Terminen ausgestrahlt:

  • Teil 1: 22. Juli 2020, 15.00 Uhr
  • Teil 2: 18. August 2020, 15.00 Uhr

Nach den jeweiligen Ausstrahlungen kann man sich die Sendungen auch noch in der Mediathek von Radio Okerwelle anhören.

Helga Rattay schreibt uns dazu: "Vielleicht gibt es ja noch andere Menschen, die sich dadurch angesprochen und ermutigt fühlen, ebenfalls einen Brief zu schreiben. Lebenspraktische Erfahrungen zu Mut und Zuversicht beziehen sich ja nicht nur auf die durch die Coronapandemie verursachten Einschränkungen, sondern die Resilienzerfahrungen sind zeitlos. In den ersten Briefen sind uns wunderbare und Mut machende Zuschriften zugesandt worden, davon kann es gar nicht genug geben."

Zurück

KIBiS - Kontakt, Information und Beratung im Selbsthilfebereich verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie die Seite weiternutzen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen