Treffen von Selbsthilfegruppen nach wie vor nicht möglich

Laut der neuen Fassung der niedersächsischen Corona-Verordnung (Stand: 25.01.2021) sind Präsenztreffen von Selbsthilfegruppen nach wie vor nicht möglich.

Unter den Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) auf der Internetseite des Landes Niedersachsen sind mittlerweile Informationen zu Gruppentreffen zu finden. Dort steht:

"Dürfen sich Selbsthilfegruppen unter den derzeitigen Corona-Regelungen treffen?
Das aktuelle Infektionsgeschehen lässt solche persönlichen Treffen leider nicht zu. Es können sich aber jeweils zwei Personen aus einer Selbsthilfegruppe treffen."

Quelle: Newsletter „Selbsthilfe & Corona“, KW 04/2021, Selbsthilfe-Büro Niedersachsen

Zurück