Treffen von Selbsthilfegruppen sind auch weiterhin möglich

Die Infektionsschutzmaßnahmen, die am 2. November in Kraft getreten sind, wurden zum 1. Dezember verlängert und teilweise verschärft. Für Selbsthilfegruppen hat sich mit der Neufassung der Corona-Verordnung nichts geändert. Gruppentreffen sind unter bestimmten Voraussetzungen weiterhin zulässig.

Für die Treffen von Selbskthilfegruppen gelten gemäß der Niedersächsischen Corona-Verordnung, die am 01.12.2020 in Kraft getreten ist, unverändert die Vorgaben von Anfang November: zum Artikel vom 09.11.2020.

Zurück