"Was jetzt zählt, ist handeln statt klatschen"

Die Zahl der Coronavirus-Infektionen steigt auch in Braunschweig vor allem in Alten- und Pflegeheimen rasant an. Die niedersächsische Corona-Verordnung sieht daher die regelmäßige Durchführung von Schnelltests an MitarbeiterInnen, BewohnerInnen sowie BesucherInnen vor.

Hans Golmann, Geschäftsführer des Vereines ambet, beschreibt die Lage in Pflegeeinrichtungen folgendermaßen: „Erst kam die Corona-Pandemie, dann die damit verbundenen Hygienemaßnahmen – nun die Schnelltests. Unsere Kollegen und Kolleginnen in den Einrichtungen arbeiten ohnehin unter starker Belastung, nun ist all dies kaum noch zu bewältigen. Wenn wir im nächsten Winter gemeinsam Glühwein trinken wollen, dann müssen wir jetzt handeln statt klatschen.“

Vor diesem Hintergrund entstand die Kampagne "Du für Braunschweig". In Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen werden nun HelferInnen für Corona-Schnelltests in Pflegeheimen gesucht.

Ins Leben gerufen wurde die Kampagne durch die Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V., der Öffentlichen Versicherung Braunschweig sowie durch die Agenturen eventies GmbH und wehyve GmbH.

Interessierte können sich über die Internetseite der Kampagne informieren und sich als HelferIn registrieren:

Internetseite

Facebook

Instagram

Zurück