Psychiatrie-Erfahrene Selbsthilfegruppe Braunschweig

Info:
Wir mussten in unserer Biographie schon Erfahrungen mit der Psychiatrie machen, was für uns nicht immer einfach war. Wir müssen uns nicht mit unserer Diagnose verstecken und uns ihretwegen schämen. Wir wollen keine Diffamierung oder Stigmatisierung durch andere.
Bei uns finden sind alle herzlich willkommen, die psychisch erkrankt sind (diagnoseübergreifend), egal ob ambulant oder stationär behandelt. Viele von uns haben Erfahrungen mit psychotischen oder bipolaren Phänomenen – einige langjährig, einige ganz frisch.
Wir treffen uns alle 2 Wochen zu einer Gesprächsrunde. Anfangs gibt es ein Blitzlicht, in dem alle eingeladen sind, mögliche persönliche Themen einzubringen. Es existiert eine kleine Bibliothek und es ist mit etwas Planung möglich, interessante Referent*innen einzuladen.

 

Zugangsvoraussetzungen:

  • Bestehen einer psychischen Erkrankung.
  • Wir sind eine reine Betroffenen-Gruppe.

Kontakt:
Psychiatrie-Erfahrene Selbsthilfegruppe Braunschweig

Ansprechpartner
Jeannine Raddatz-Heim
Telefon: 0531 – 122 646 08
E-Mail: ed.sb-ep@eninnaej
Web: www.pe-bs.de

Online-Treffen:
Unsere Online-Treffen sind auch über Corona hinaus als Hybridveranstaltung geplant – jeden Mittwoch in den ungeraden Kalenderwochen von 18:00-20:00 (Ausnahmen siehe unter https://pe-bs.de/termine) . Sie sind herzlich eingeladen, sich über das Internet oder das Telefon zuzuschalten (bitte prüfen Sie Ihren Telefonvertrag, bei alten Verträgen könnten weitere Kosten entstehen). Bei Interesse schreiben Sie eine E-Mail an ed.sb-ep@eninnaej oder melden sich telefonisch unter 0179-222 33 88 – Sie erhalten daraufhin Ihren Konferenzlink oder Ihre Einwahlnummern.